Fahne des WCH
 


 
Archiv

Aus den vielen Vereinsaktivitäten der letzten Jahre, hat sich bereits eine stattliche Anzahl von Berichten und Fotos angesammelt, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen:

2014

Barsinghausen

Am Freitag, den 09.05.2014 fuhren wir zum Turnier nach Barsinghausen (bei Hannover) los. Während der Fahrt gab es bereits einige Schauer, was nichts Gutes für das spätere Zelten verhieß. Nach drei Stunden kamen wir schließlich an und bauten zügig unsere Zelte auf, denn wie erwartet kam gleich darauf der nächste Regenschauer. Danach versammelten wir uns mit den Havelbrüdern (KSVH) und nach dem Essen gingen wir in die Zelte. Der nächste Tag verging anfangs vom Wetter und den Spielen her sehr gut, wir gewannen alle mit teilweise großem Abstand. Später kam dann wieder Regen und das letzte Spiel am Tag verloren wir, was aber nicht schlimm war, denn wir waren trotzdem Gruppenzweite. Am nächsten Morgen hatten alle, die nicht Schiedsrichter waren, viel Zeit vor dem ersten Spiel, aber schließlich gingen wir dann in die Boote, wobei wir den mittlerweile aufgeweichten Lehmboden überqueren mussten. Das Spiel um den Einzug in's Halbfinale gewannen wir 5:4 und im Halbfinale spielten wir gegen die Havelbrüder, welches wir hoch verloren. Für mich war es dennoch das lustigste Spiel, da der Anstoß mit Stein, Schere, Papier entschieden wurde! Das Spiel um den dritten Platz verloren wir auch gegen den Verein, der uns am Vorabend auch besiegt hatte. Ich glaube, mit dem Endergebnis waren alle zufrieden: 4. Platz (von zwölf Teams).

Ben Luno Becker
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster


RSV-Turnier

Das nächste Turnier in dieser Saison war das RSV Turnier in Hannover, wobei ganze 10 Schülermannschaften anwesend waren. Wir waren 10 Spieler, wobei fünf auf dem Feld waren,drei in der Auswechselzone und zwei von draußen angefeuert haben. Das Turnier zog sich, anders als beim HBO-Cup, über drei Tage. Am Freitag Nachmittag fuhren wir mit mehreren Autos zum Turnier, wo wir anschließend unsere Zelte auf dem Zeltplatz aufgebaut haben. Unser erstes Spiel am Samstag fing um 9:35 Uhr gegen KRM an, was wir leider verloren, doch die anderen vier Spiele gewannen wir und waren 2. der Gruppe Schüler A. Am Sonntag fanden die Zwischenrunden und die Platzierungsspiele statt. Wir wurden Vierter von 10 Schülermannschaften.

Patrick


HBO-Cup

Der HBO-Cup ist ein Kanupolo-Turnier das jedes Jahr von der Heinrich-Böll-Oberschule veranstaltet wird. Es ist das erste Turnier in der Saison. Dieses Jahr startete für unseren Verein ein Team der Leistungsklasse 1 (Schüler). Es waren neun Sportler, doch pro Mannschaft dürfen nur acht auf dem Wasser sein, deswegen ist pro Spiel einer am Rand geblieben um das Team anzufeuern. Unser Team eröffnete das Turnier mit dem ersten Spiel gegen KCNW. Später ging es noch gegen die Mannschaft der HBO und gegen KSVH. Diese drei Spiele konnte WCH leider nicht für sich entscheiden. Im letzten Spiel für unser Team hieß der Gegner VKB. Dieses Spiel war der einzige Sieg des Tages, aber dafür auch gleich 6:0. Insgesamt wurde WCH vierter von fünf.

Fabi


Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster


Mai bis August

Am 04. Mai fand wieder unsere Elternfahrt statt. Obwohl das Wetter auch dieses Jahr wieder viel zu kalt war, war eine sehr gute Beteiligung zu verzeichnen. In Anbetracht dieser Temperaturen wurde die Tagesfahrt auf nur ca. 17 km festgsetzt, da wir andernfalls unterwegs noch eine Aufwärmstube hätten aufsuchen müssen. Damit trotzdem etwas Sommerfeeling aufkommt, wurde am Abend wenigstens italienisch gegessen.

Vom 07. bis 09. Juni fand der 41. int. Deutschland Cup in Essen statt. Neben der tollen Verpflegung, die wir wieder bei Jaqueline und Rene genießen konnten, haben unserer Schüler sich stabil gezeigt. Lediglich am 3. Tuniertag ließ dann die Konzentration doch sichtbar nach, so dass am Ende ein vernünftiger 8. Platz (von 15 Teams) herauskam.

Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster

Ostdeutschen Meisterschaft in Glauchau

Das Wochenende des 21. und 22. Juni war für die Ostdeutschen Meisterschaft reserviert. Neben den favorisierten Havelbrüdern und dem bisher immer besser platzierten KCNW war der 3. Platz unsere Messlatte - die unsere Schüler auch mit Stolz erreichten. Endlich mal ein Treppchenplatz !!! und ein Pokal für den Verein. Herzlichen Glückwunsch!!

Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
  
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
so seh'n Sieger aus... 

Am 23. August durften nun nochmal die erzielten Trainingsleistungen für die Deutsche Meisterschaft unter Beweis gestellt werden. Beim Canupolo & Cocktails starteten wir mit 2 möglichst gleichstarken Teams und erreichten die Plätze 4 und 5. So nun kann es zur DM gehen.


Deutsche Meisterschaft in Duisburg

Die Zeit vom 29. bis 31. August stand dann ganz im Zeichen der Deutsche Meisterschaft. Ein großartiges Erlebnis für alle. Denn neben dem D-Cup zu Pfingsten sind die Deutschen Meistenschaften das bestbesetzte Turnier des Jahres und man darf endlich wieder gegen viele Teams der anderen Bundesländer ran. Die Übernachtung erfolgte in einem Paddelverein direkt am Rhein, was aber auch hieß, dass wir jeden Tag sehr früh aus den Schlafsäcken mussten um pünktlich zu den Spielen an der Strecke zu sein.
Der Einsatz hat sich gelohnt!! 6. Platz, das war super und der 5. war nicht weit weg ;-)

Hier ein ganz großes Dankeschön an die Eltern, die uns geholfen haben - Fahren, Bootstransport, Einkaufen, Essen machen, Kinder betreuen und natürlich das Anfeuern und Beglückwünschen - DANKE !!!!


August bis Oktober

Da leider einige Aktive nicht mit zur DM fahren konnten, haben sie unseren Verein am 31. August bei den Schülerspielen bei HKC vertreten. Und es war eine gute Vertretung, denn die 3 von Ari betreuten Aktiven haben die Plätze 2, 4 und 5 belegt. Klasse!

Nach der DM wurden einige Aktive zum Sichtungstraining für den Bundesländervergleichskampf eingeladen. Diesmal durften vier unserer Schüler teilnehmen! Ihnen hat es sehr viel Spaß gemacht, auch wenn sie leider nicht die Endauswahl erreicht haben.
Das ist aber nicht wirklich schlimm, denn sie mussten dabei nicht nur gegen die amtierenden Deutschen Meister, sondern auch die 3. Platzierten antreten.

Der Saisonabschluss findet schon traditionell auf dem Hohenzollernkanal statt, so dass am 13./14. September das KCNW-Turnier besucht wurde. Auch hier konnten wir zwei Teams melden. Da aber auch hier wieder die Havelbrüder mit zwei Teams und KCNW antraten, waren die Erwartungen sehr gebremst. Um so mehr freute sich eines unserer Teams über einen eher überraschenden 3. Platz; das zweite Team konnte einen 5. Platz erreichen.

Zum internen Saisonabschluss des Vereins steht immer die Pflicht, die Tore aus dem Wasser zu entfernen. Und damit das alles nicht so langweilig ist, wurde die Aktion am 11. Oktober mit einem kleinem Abschlussturnier verbunden. Besonders gefreut hat mich, dass alle dabei mitgemacht haben, obwohl die Wassertemperaturen schon recht frisch waren.

Andrea


Wanderungen und andere Aktivitäten 2014

Wandern hat bei uns schon eine lange Tradition. Wurde in grauer Vorzeit noch die traditionelle Bußtagswanderung durchgeführt - zur Erinnerung: Bußtag war mal ein Feiertag - werden nun die fußläufigen Erkundungen auf Wochenenden über das Jahr verteilt.

Frühjahrswanderung

Obwohl sich das Wetter an diesem Tag nicht so ganz von der schönen Seite gezeigt hatte, hatten alle ihren Spass und wurden am Ende in einer netten Wirtschaft belohnt.
  Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Einzelbilder: Th. Zehe



Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Einzelbilder: Th. Zehe
  Zu Wasser und zu Land nach Kleinzerlang

Kleinzerlang - wo liegt das denn? Kleinzerlang ist ein staatlich anerkannter Luftkurort und liegt an der Grenze zu Mecklenburg-Vorpommern, 12 km von Rheinsberg entfernt. Idyllisch liegt es auf einer Halbinsel und ist zu drei Vierteln von natürlichen und künstlich angelegten Gewässern umschlossen; es kreuzen sich die Müritz-Havel-Wasserstraße und die Obere-Havel-Wasserstraße. Hier haben sich unsere Paddler und unsere Wanderer getummelt, sich unterwegs getroffen um sich gemeinsam zu stärken und abends gemütlich beisammen zu sammen.



Oktoberfest im WCH

Es wird langsam eine Tradition - das Oktoberfest im WCH. Ende September wurde wieder mit zünftigem Essen, Musik und Tanz der Sommer verabschiedet.
  Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Einzelbilder: Th. Zehe




Einzelbilder: T. Laße
  Laubharken

Bäume auf einem Grundstück sind ohne Einschränkung schön! Doch leider gibt es im Herbst diese Blätter auf dem Boden. Auch hier ist die Gemeinschaft gefragt. Bei reger Beteiligung der Mitglieder ist die Arbeit schnell erledigt und man kann sich gemeinsam der frisch gekochten Erbsensuppe hingeben. Eine Wohltat!


2013

Jochem-Heinzer-Gedächnisturnier

Schon traditionell findet im September das Jochem-Heinzer-Gedächnisturnier des KC Nord-West auf dem Hohenzollernkanal statt. Das Trainig hat sich ausgezahlt und unsere Schüler konnten ihren ersten zweistelligen Sieg einfahren. Insgesamt belegten sie einen beachtlichen 5. Platz. Glückwunsch!

Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Berliner Meisterschaft / Ostdeutsche Meisterschaft 2013

Am 15./16.06. fand das Turnier auf dem Hohenzollernkanal bei VKB statt. Da für dieses Turnier der Kanal für die Schifffahrt gesperrt war, waren nicht nur durch das Wetter optimale Bedingungen für Spieler und Zuschauer gegeben. Unsere Schülermannschaft hat bei der Ostdeutschen Meisterschaft einen 5. Platz und bei der Berliner Meisterschaft einen 4. Platz belegt - Herzlichen Glückwunsch -

.
Die zwei Platzierungen wurden nicht durch zwei getrennte Meisterschaftsturniere an einem Wochenende , sondern durch die verschiedenen Wertungen einer Veranstaltung erreicht. So wurden für die Berliner Meisterschaft nur die Berliner Mannschaften des Turniers gewertet.

Die beiden direkt vor dem Bootshaus liegenden Spielfelder haben einige Impressionen unserer Schülermannschaft ermöglicht:


Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Training...

... muss sein
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Schülerspiele 2013

Auch in diesem Jahr fanden beim HKC die alljährlichen Schülerspiele statt. So haben unsere Polospieler mal ihren Helm abgelegt, das Spielfeld verlassen und sich anderen Aktivitäten gewidmet. In den Jahrgängen 2000 konnten die Plätze 1, 3, 4, 5, 6, 7, 8 und 10 belegt werden. Platz 2 wurde nochmal in der Klasse Jahrgang 2003 weiblich und ein 3. Platz im Jahrgang 2003 männlich errungen werden.

Hierzu einige Bilder, die unsere Aktiven mal anders zeigen:


Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Hannover

Kurz nach Saisonbeginn stand schon das erste Turnier auf dem Saisonplan und es ging nach Hannover. Die Frühjahrsmüdigkeit forderte noch ihren Tribut und einige Spielzüge waren noch verbesserungswürdig. Obwohl das Wetter nicht so wollte, wie wir es gerne gehabt hätten - großen Dank an dieser Stelle an die begleitenden Eltern - konnten wir doch noch einen guten zehnten Platz belegen.
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
2012

Heinrich-Böll-Cup

Saisonauftakt war wieder das Indoor-Turnier um den Heinrich-Böll-Cup. Wir starteten mit einem Jugendteam in der Spielklasse Jugend / Junioren. Dort haben sie sich zwar wacker geschlagen, konnten jedoch keinen vorderen Platz erreichen. Des Weiteren starteten drei unserer Schüler in einer Spielgemeinschaft mit der KSVH, die sich im Halbfinale nur knapp (2:3) dem späteren Sieger geschlagen geben mussten. Das Spiel um den 3. Platz wurde dann wieder deutlich mit 6:1 gewonnen. Herzlichen Glückwunsch.

Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
 
  Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 

Hallensportfest

Neben den Wasser-Aktivitäten werden auch Ausgleichssportveranstaltungen besucht, die außerhalb der eigentlichen Paddelsaison stattfinden. So haben wir das Hallensportfest des Landes-Kanu Verbandes mit 10 Aktiven erfolgreich besucht. Neben mehreren Platzierungen auf der linken und rechten Seite der Siegertreppe wurde auch einmal die WCH-Fahne in der Mitte in die Höhe gezogen ;-)

Der kleinen Gruppe hat es viel Spaß gemacht und wir hoffen, nächstes Jahr mit einen noch größeren Gruppe daran teilnehmen zu können.


Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
 
Kükenregatta 2012

Auch in diesem Jahr hatten wir wieder einen "Einzelstarter" bei der Kükenregatta dabei. Im K1 hat er im Wertungslauf, sowie dem Endlauf den 1. Platz belegt. Dazu konnte er im K2 in einer Startgemeinschaft mit WPH ebenfalls den Wertungslauf gewinnen. Im K4 konnte er in einer Startgemeinschaft mit KGT einen 3. Platz im Wertungslauf erreichen. Damit zählt er zu den erfolgreichsten Startern der Regatta.

Herzlichen Glückwunsch!
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
  Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
 
4. Jochem-Heinzer Turnier 2012

Am 15./16.09. haben wir am 4. Jochem-Heinzer-Turnier mit der Schülermannschaft teilgenommen. In der Gruppenphase haben unsere Jüngsten viel Erfahrung sammeln können. Folglich galt es, diese Erfahrungen auch umzusetzen. Gegen KCNW konnte dann auch der erste Sieg (3:1) errungen werden und das Turnier mit einen für sie guten 5. Platz beendet werden.

Herzlichen Glückwunsch!
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 

Schülerspiele 2012

In diesem Jahr haben wir mit einer sehr kleinen Truppe an den Schülerspielen bei HKC teilgenommen. Die vier Aktiven sind allerdings nicht in der Masse verschwunden, sondern konnten stolz Plätze 2, 3, 5 und 6 belegen.
Nicht nur die tollen Ehrenpreise haben zum Spaß beigetragen, sondern auch das Turnier ansich. Da war das Betreuerrennen natürlich ein absolutes Highlight bei dem alle herlich gelacht haben.

Herzlichen Glückwunsch.


Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
 
  Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
 


2011

KCNW-Turnier
Am 1. und 2. Oktober war mal wieder der Hohenzollernkanal Austragungsort eines Poloturniers - veranstaltet vom KC Nord-West. Bei bestem Sonnenschein musste unsere Jugendmannschaft nur drei Mannschaften an sich vorbei lassen und landete damit aber auf dem undankbaren "Holzplatz".
Unsere Junioren Pucky und Niklas haben wir an eine der drei KCNW-Herren-Mannschaften ausgeliehen. Leider ist auch hier nur der 4. Platz erreicht worden.
Unser Schüler Fabi wurde auch ausgeliehen und spielte in einer der beiden KSVH-Mannschaften zusammen mit René und Nils. Hierbei hat Fabi seinen ersten Turniersieg errungen! Herzlichen Glückwunsch!!
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster


Schülerspiele bei HKC
Am letzten Sonntag im August haben wir mit sieben Schülern die Schülerspiele beim Heiligenseer Kanu-Club besucht. Die Veranstaltung hat nicht nur viel Freude gemacht, sondern unseren Teilnehmern auch einen Medaillenregen beschert.
Es wurde 2x Gold, 1 x Silber und 2x Bronze erreicht. Ferner erreichten wir je einen 5. und einen 7. Platz. Alle Teilnehmer erhielten schöne Sachpreise und die Sieger konnten einen Pokal in Empfang nehmen. Herzlichen Glückwunsch an alle!
  Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster


40. Deutschland Cup
Das Turnier 40. Deutschland Cup fand über Pfingsten in Essen statt. Unsere Jugend hat von 17 teilnehmenden Mannschaften den 11. Platz erreicht. Hört sich zwar nicht so überragend an -  a b e r  
das Turnier fand unter internationaler Beteiligung statt!!
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster


Berliner Meisterschaft / Ostdeutsche Meisterschaft
Am 21. und 22.5.2011 hat die Berliner und Ostdeutsche Meisterschaft im Kanupolo in Berlin beim VKB stattgefunden.
Wir haben mit unserem Jugendteam teilgenommen und das Spiel um Platz 3 gegen VKB in der Verlängerung durch das golden goal unglücklich verloren. Schade, denn in der Vorrunde konnte gegen VKB noch ein Sieg eingefahren werden. So blieb von 6 Mannschaften der undankbare 4. Platz.
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster


Heinrich-Böll-Cup
am Sonntag, 27.02.2011, hieß es Saisonauftakt 2011. Natürlich noch nicht auf freien Gewässern, sondern in der Schwimmhalle. Die Jugend-Mannschaft belegte zusammen mit 4 weiteren Mannschaften den 5. Platz. Da wir mit unseren vier Schülern keine eigene Mannschaft voll bekommen hatten, spielten sie zusammen mit VKB in einer Spielgemeinschaft. Sie belegten den 6. und damit letzten Platz. Allerdings darf hier der Zusatz nicht fehlen, dass alle vier Schüler Anfänger sind. Somit war eine vordere Platzierung nicht wirklich zu erwarten. Trotzdem hatten alle viel Spaß und das zählt!
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster


2010

Heinrich-Böll-Cup 2010
Nachdem wir im September letzen Jahres erstmals mit zwei Mannschaften, einem Schüler- und ein Jugendteam, an einem Turnier teilgenommen hatten, blieb über die Wintersaison die Frage offen, ob alle ihre Begeisterung in die nächste Saison mitnehmen werden. Dank des Einsatzes aller Beteiligten, konnten wir am 27.02.2010 das erste Turnier im Schwimmbad Spandau Süd wieder mit diesen zwei Mannschaften besuchen. Die Schüler haben leider das Spiel um den dritten Platz mit einem fehlenden Tor knapp verpasst und belegten dann schlussendlich Platz 6. Auch der Saisonstart für die Jugend ist nicht ganz so verlaufen, wie sie es sich selbst vorgestellten hatten. Obwohl alle sehr gut gespielt haben, ist auch hier (nur) ein 6. Platz erreicht worden. Leider sind von diesem Turnier keine optischen Schmanker'l vorhanden, so dass es ausnahmesweise nur beim geschriebenen Wort bleibt.

Turnier in Hannover
Kaum hat das Sommertrainig begonnen, schon besuchten wir mit einer Schüler- und einer Jugendmannschaft das erste Outdoor-Turnier am 1. und 2. Mai in Hannover. Die Jugend belegte dabei den siebten Platz. Die Schüler schlugen sich in einem Feld von 12 Mannschaften wacker und spielten schlussendlich um den fünften Platz. Bis zum Schlusspfiff stand es unentschieden, so dass es in die Verlängerung ging. Und auch da blieb es beim gleichen Torverhältnis. Die Regeln sehen nun zur Entscheidungsfindung das "golden goal" vor .... und unsere Schüler belegten Platz sechs. Trotz allem eine gute Leistung und herzlichen Glückwunsch.

Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster  
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster

Barsinghausen
Am 15. und 16. Mai ging es wieder auf Tour. Diesmal wollten wir zeigen, dass das Training doch bleibende Spuren hinterlassen hat. Also auf nach Barsinghausen, das südlich von Hannover liegt, zu einem reinen Schülerturnier. Leider war der Ort nicht südlich genug - Äquator wäre besser gewesen...
Aber Kälte zum Trotz, es standen uns dort 14 Mannschaften gegenüber. Natürlich haben wir nicht gegen jeden gespielt, doch am Ende kam für uns ein hervorragender 5. Platz heraus. Klasse!!


Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster

Jugendregatta 2010
Alle zwei Jahre findet auf unserem Vereinsgelände die Heiligenseer Jugendregatta des Landes-Kanu-Verbandes Berlin e.V. statt. So fanden am 29. und 30. Mai wieder viele Aktive, Betreuer und Zuschauer den Weg zu uns. Hatten wir 2008 sehr warme Temperaturen, waren wir in diesem Jahr mit den ersten sommerlichen Temperaturen schon sehr zufrieden. Am Samstag gab es Sonne satt, der Sonntag brachte leider einiges an Regen mit sich, was aber die wieder gelungene Verantaltung nur am Rand beeinträchtigte.
An diesem Punkt einmal ein großes Dankeschön an alle Vereinsmitglieder, die ihren Beitrag zum Gelingen der Regatta geleistet haben!
Wie jedes Jahr bildet natürlich die Siegerehrung am Ende eines Veranstaltungstages den Höhepunkt einer jeden Regatta. Leider wird zunehmend festgestellt, dass die Aktiven und Betreuer am Ende ihrer Ehrung schnell das Gelände verlassen und somit den folgenden Aktiven keinen Beifall mehr spenden können.
Nachfolgend ein paar Impressionen:


Sattelplatz
Sattelplatz
KI
K I
KII
K II
KI
K I
KII
K II
alles dabei?
hier geht's los...
Beobachtungen
alles wird beobachtet
Waffelbäckerunsere "Polo"-Waffeln
Ziel
Zielfoto...
Pokale gibt es natürlich auch
Der Lohn
Siegerehrung
Siegerehrung


Seit langer Zeit hat ein Aktiver in den Vereinsfarben des WCH an einer Rennsport-Regatta teilgenommen. Nils Kirchhoff ist in der Klasse Schüler AK 10 über 500m und 2000m am Sonntag gestartet und hat bei beiden Rennen einen hervorragenden 2. Platz belegt.
AK10 500m
AK10 500m
AK10 2000m
AK10 2000m
Der 2. Platz
Der 2. Platz

Ostdeutsche Meisterschaft 2010
Die diesjährige Ostdeutschen Meisterschaft fand am 12. + 13.06.2010 in Glauchau statt. Sieben Teams traten bei der Schülerklasse an, um uns den Weg auf das begehrte Teppchen zu verwehren. Davon haben wir uns nicht beeindrucken lassen und haben am Ende den dritten Platz belegt.
Damit konnten wir uns auch gleich direkt für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren. Herlichen Glückwunsch
Die Jugend konnte leider nicht gleichziehen und belegte den undankbaren 4. Platz (von nur 4 Teams). Im kleinen Finale um Platz 3 ging der Sieg durch goalden goal mit 4:3 leider verloren.


Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster


Japan zu Gast im WCH
Der 24.07.2010 stand bei uns wieder ganz im Zeichen der weißen Flagge mit dem roten Kreis, da wieder japanische Gäste und ihre Gastfamilien im Rahmen des Deutsch-Japanischen Jugendaustauschs unseren Verein besuchten.
Nach dem bereits 2008 auf Wunsch der Reisegruppe in Berlin Wassersport zu betreiben, die Sportler zu uns führte, wurden auch in diesem Jahr die Sportler gern empfangen. Es war ein gelungener Nachmittag mit Einweisung, Einsteigen in ein Poloboot, Spiel und natürlich auch Kentern.
Allen Beteiligten hatten ihren Spaß und wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.


Japan zu Gast   Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster


Deutsche Meisterschaft 2010
Nachdem sich unsere Schülermannschaft auf der Ostdeutschen Meisterschaft direkt für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft qualifiziert hatte, ging es vom 19. bis 22.08. nun nach Essen um sich mit den anderen besten vierzehn Mannschaften zu messen. Es waren die ersten Deutschen Meisterschaften unserer "Polo-Kids" und sie konnten auf dem Baldeneysee auf Anhieb einen hervorragenden achten Platz belegen!
Herzlichen Glückwunsch und weiter so!!!
Nachdem sich die Schüler direkt auf der ODM qualifiziert hatte, hätte die Jugend über die Relegationsrunde gemusst, wenn mehr als drei Mannschaften dort gemeldet hätten. War aber nicht, so dass auch die Jugend auf der Deutschen Meisterschaft startberechtigt war und ebenfalls auf vierzehn weitere Mannschaften traf.
Unsere Jugend gehört nun zu den vierzehn besten Mannschaften unseres Landes. Auch hier herzlichen Glückwünsch!


Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Teilnehmer der DM 2010

Berliner Meisterschaft 2010
Schon traditionell findet im September das Poloturnier auf dem Hohenzollernkanal statt. Das vom KC Nord-West ausgerichtete Turnier war auch gleichzeitig die Berliner Meisterschaft.
Die Jugend belegte im Turnier einen 6. Platz von 6 Mannschaften; belegte aber in der Wertung zur Berliner Meisterschaft den vierten Platz. Den gleichen Platz belegte unsere Schülermannschaft in der Meisterschaftswertung und errang im Turnier den fünften Platz von acht Mannschaften.


Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster


2009

1. Jochem-Heinzer-Gedächnisturnier
am 19. und 20. September hat bei viel Sonnenschein das 1. Jochem-Heinzer-Gedächnisturnier beim KCNW stattgefunden.
Zum ersten Mal waren wir in der Lage, ein Turnier mit zwei Mannschaften zu besuchen. So konnten wir sowohl mit einer Schüler- als auch mit einer Jugendmannschaft vertreten sein.
Die Schüler belegten den 6. Platz von 8 Mannschaften und die Jugend, unterstützt von einem KCNW-Spieler am Samstag und zwei KCNW-Spielern am Sonntag, den 4. Platz von 5 Mannschaften.


Die Schüler
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Die Jugend
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster

Ostdeutsche / Berliner Meisterschaft
Am 6. und 7.Juni fand in Cottbus die Ostdeutsche und die Berliner Meisterschaft statt. Unsere Schülermannschaft hat sich dabei das Spiel im kleinen Finale erkämpft und sich damit für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften qualifiziert!
Herlichen Glückwunsch!
Letztendlich belegte die Mannschaft den 4. Platz sowohl bei der Berliner Meisterschaft als auch bei der Ostdeutschen Meisterschaft.


Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster


Deister Schüler-Cup
Am 9. und 10.5.2009 fand der Deister Schüler-Cup in Barsinghausen statt. Auch wir waren mit einer Schülermannschaft vertreten. Es wurde ein 8. Platz von 16 teilnehmenden Mannschaften belegt.


Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster


Fussballturnier der Kanuvereine
Unsere kleine Mannschaft hat am dritten Wochenende im Februar am jährlichen Fußballturnier in Kladow teilgenommen. Die neu formierte Schülermannschaft mit mehreren Neumitgliedern fand erst im dritten Spiel zueinander und hat mit dem gezeigten Kampfgeist den 6. Platz in diesem Turnier belegt.
Unsere Mannschaft (von links nach rechts):

Michael Iliminowicz, Andre Th. Pascale, Jannik Jankow, Leander Goldbach,
Dominik Dzembritzki, Matthias Patzke und Nils Kirchhoff (knieend)
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster


Die spielerische Abstimmung untereinander und die Verteilung auf dem Spielfeld kann gleich am nächsten Wochenende weiter verfeinert werden.


Heinrich-Böll-Cup
Nach dem oben erwähnten Fussballturnier fand am Samstag, 28.02.09, in der Schwimmhalle an der Gatower Straße in Berlin-Gatow, das erste Turnier der Saison statt. Der WCH war erstmalig mit zwei Mannschaften vertreten (!), da die ersten Schüler in die Jugendklasse aufgerückt sind und sich eine neue Schülermannschaft formiert hat. Unsere Schüler haben sich als Zweite der Vorrunde über das Folgespiel in das kleine Finale gespielt. Dies wurde zwar klar verloren aber der 4. Platz war der verdiente Lohn für unsere neu zusammengestellte Gruppe mit Maike, Xenia, Matthias, Tiemo, Andre und Michael. Unsere Jugendmannschaft ist als Letzte der Vorrunde nur noch in das Spiel um Platz 4 und 5 eingezogen. Mit großem Engagement im letzten Spiel hat auch diese Mannschaft( Niclas, Florian, Jan-Lukas, Nils Kainzbauer und einem geliehenen Spieler) den 4. Platz erreicht. Zwei unserer Spieler (Jonathan und Nils Kirchhoff) haben sich freundlicherweise bereiterklärt, bei einer anderen Mannschaft auszuhelfen, damit auch diese an dem Turnier teilnehmen konnten.
Volker


Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster


2008

Hallen-Polo-Turnier 2008 in Spandau
Am 16.2.2008 fand das Turnier um den Heinrich-Böll-Cup statt, an dem wir wieder teilgenommen haben. Wie im vergangen Jahr belegten wir in der Schülerklasse den 4. Platz. Damit hat der Cup wieder knapp den Weg in unseren Verein verpasst...   ;-))

Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster


Jugendregatta 2008
Am 31.05./01.06.2008 fand turnusgemäß die Jugendregatta auf unserem Vereinsgelände statt. Die sehr warmen Temperaturen, die von einem leichten Wind etwas gemildert wurden, trugen zu einer gelungenen Veranstaltung bei. So war es auch nicht so schlimm, wenn doch bei den jüngsten Teilnehmern mal das DLRG-Rettungsboot zum Einsatz kommen musste.
Höhepunkt einer jeden Regatta ist natürlich die Siegerehrung am Ende eines jeden Veranstaltungstages und Pokale und/oder Medaillen lassen die vergangene, aber auch die noch erforderliche weitere Trainingsarbeit einen Moment vergessen.


Sattelplatz
Sattelplatz
KI
K I
KII
K II
KIV
K IV
KI
K I
Pokale gibt es natürlich auch
Siegerehrung
Sattelplatz
Übersicht ...
Sattelplatz
... oder Chaos?

Ostdeutsche Meisterschaft 2008
Am 14. + 15. Juni 2008 fanden in Grünau die Ostdeutschen Meisterschaften statt, auf denen auch gleichzeitig die Berliner Meisterschaften ausgetragen wurden.
Unsere Schüler belegten den 5. Platz
(von 5 Mannschaften).

Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster

Ratzeburg 2008

Und wieder verließen wir Berlin, um vom 12. bis 13. Juli 2008 ein Jugendlager in Ratzeburg durchzuführen, das zufällig mit einem dort stattfindenden Polo-Turnier verbunden werden konnte. Welch ein Zufall...

Leider konnten wir unseren Erfolg im Vorjahr nicht wiederholen und mußten in der Turnierwertung doch einige Plätze abgeben, doch Spass hat es trotzdem gemacht.

An dieser Stelle ist doch wohl mal wieder ein Dank an alle Betreuer fällig, die derartige Camps überhaupt erst ermöglichen!


Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster

Faszination Wasser

Alt-Heiligensee hat am 13./14. September seinen 700. Geburtstag gefeiert. Neben allerlei Ständen haben sich auch die in Heiligensee ansässigen Vereine präsentiert. Da durften wir natürlich nicht fehlen.

Aber das sollte es natürlich nicht gewesen sein. Unter dem Motto Faszination Wasser gab es von drei wassersporttreibenden Vereinen am Samstag und am Sonntag Mitmachangebote. Unser Beitrag bestand zufällig aus Kanu-Polo.

Einige Schnappschüsse:


Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster   Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster

Japan zu Gast im WCH

Ende Juli hat der 35. Deutsch-Japanische Simultanaustausch der Deutschen Sportjugend stattgefunden.

Der Rahmen für die jungen Berlinbesucher von der Insel Hokkaido mit ihren gleichaltrigen Berliner Gastgebern wurde durch den SC Borsigwalde organisiert. Verschiedene Programmpunkte mit sportlichen und kulturellen Inhalten wurden in einer Woche in Berlin und Brandenburg absolviert.

Der Wunsch der Sportler, hier in Berlin Wassersport zu betreiben, führte die Gruppe am 26.07.2008 für einen Nachmittag zu uns.

Mit dem Sechser-Canadier wurde der Niederneuendorfer See erkundet und das Spiel mit den Polobooten sorgte für die eine oder andere Erfrischung auf dem Wasser.

Die netten Gäste, einige unserer Jugendlichen und viele Helfer hatten einen interessanten Nachmittag.


Japan zu Gast   Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster


2007

Hallen-Polo-Turnier 2007

Am 17.02.2007 haben wir an unserem ersten Hallenturnier im Schwimmbad Gatower Str. um den Heinrich-Böll Cup teilgenommen. Obwohl wir ihn leider nicht mitbringen konnten, hat es allen viel Spass gemacht.

Aber das nächste Mal geht es rund...

Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster

 

Ostdeutsche Meisterschaft / Berliner Meisterschaft 2007

Am 02. und 03.06.2007 fand in Markkleeberg (bei Leipzig) die Ostdeutsche und gleichzeitig die Berliner Meisterschaft statt. Sind wir dafür schon fit? Da die Mannschaft ihre Erfahrungen sammeln muss - kein Meister ist vom Himmel gefallen, oder Meister können eine Kenterrolle - besuchten wir dieses Turnier und gelangten auf Anhieb auf den 6. Platz (von 6 Mannschaften).

Höher zu bewerten ist aber der sich bildende Teamgeist, der stark durch Besuche auswärtiger Veranstaltungen geprägt wird.

Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster

 

Turnier in Ratzeburg

Schon früher war der Ratzeburger See bei Kanusportlern eine bekannte Austragungsstätte für Wettkämpfe. Nun zog es die Polomannschaft am 07. und 08. Juli dorthin. Und wie zuvor bereits gesagt wurde - Übung macht den Meister - konnten unsere Aktiven ihr erstes Edelmetall erreichen und den dritten (!) Platz von immerhin acht Mannschaften belegen.
Herzlichen Glückwunsch !!

Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster


Turnier beim KC Nord-West in Berlin

Das letzte Turnier in dieser Saison fand für uns im September auf dem Hohenzollernkanal statt. Diese Location war uns schon vom letzten Jahr bekannt - schließlich sind wir ja keine Neulinge...

Doch irgendwie wollte es uns nicht gelingen und wir konnten unsere Bestform, mit der wir in Ratzeburg viele Gegner auf die Plätze verweisen konnten, nicht halten. Trotzdem konnten wir bei schönem Wetter weitere Erfahrungen sammeln und nunmehr in die aktive Winterpause gehen. Wir freuen uns auf die Gegner 2008!

Vielen Dank an alle Betreuer, insbesondere Andrea und Volker, die es uns ermöglichten, nicht nur auf Berliner Gewässern spielen zu können.

Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster
Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster Klick mich für größeres Bild im neuen Fenster


Link zum LKV Berlin e.V.  
Angaben zum Haftungsausschluss und zum Impressum erhalten Sie hier in einem neuem Fenster
Email an den Webmaster © 2008 Wassersportclub Havel e.V.